Dateiformate: mp3, DSS oder DSSPro

Unter den Eigenschaften der Diktiergeräte sieht man, dass sie alle mit einem der im Titel genannten Formate arbeiten. Doch was ist und welches Format biete welche Vorteile?

mp3

Dieses wohl bekannteste Format für Audiospuren, ist bei den Diktiergeräten meist der Standard. Bei einer MP3-Datei wurde die Ton-Datei zu einer Audiokodierung komprimiert und umgewandelt, wobei sie nur geringfügig an Qualität verliert. Einfach erklärt bedeutet das, dass die ursprüngliche Ton-Datei umgewandelt wird, um Speicherplatz zu sparen. Die Mp3-Datei benötigt dann etwa nur noch 10% des ursprünglichen Speichers und hört sich beinahe fast genau gleich an, wie das original (der Unterschied ist mit dem blossen Ohr nicht hörbar).

Beim MP3-Format auf ihrem Diktiergerät, ist es Ihnen jederzeit möglich, die Aufnahmen abzuspielen, vor- und zurückzuspulen oder aber direkt an den von Ihnen gewünschten Ort zu springen. Jedoch ist es am Gerät selbst nicht möglich, in der gespeicherten Tonspur nachträglich einzelne Sequenzen einzufügen oder herauszuschneiden.

DSS (Digital Speech Standard)

Die meist etwas teureren Geräte verfügen neben dem normalen mp3-Format auch noch das noch bessere DSS-Format.

Dieses Format weist eine noch höhere Komprimierungsrate als mp3 vor, ohne es dass die Qualität verschlechtert wird. Das heisst, Aufnahmen haben eine gute Qualität und benötigen zusätzlich auch noch weniger Speicher. Durch den geringen Speicherplatz kann man Tonspuren zum Beispiel auch per E-Mail versenden, was mit einer MP3-Datei kaum machbar ist.

Ein weiterer riesiger Vorteil gegenüber des mp3-Format ist, dass man Aufnahmen auch im Nachhinein eifach bearbeiten kann. Neben dem Abspielen, Vor— und Zurückspulen oder direktem Springen zum gewünschten Ort der Datei, kann man hier auch nachträglich zusätzliche Spuren einfügen oder entfernen. Für jemanden, der das Gerät häufig benutzt, ist dieses Format klar zu empfehlen.

DSSPro

Um beim DSS-Format noch einen draufzusetzen, wurde das DSS Pro-Format entwickelt. Im Grunde genommen ist es dasselbe wie das normale DSS-Format, es wurden lediglich einige Verbesserungen vorgenommen. So hat man nun eine noch bessere Qualität bei der Aufnahme und benötigt noch weniger Platz zum Speichern. Dieses Format ist also perfekt für den Highend-User gemacht.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.